vortex energy in Belgien

vortex energy in Belgien

Mitte 2017 eröffnete vortex energy in Brüssel, Belgien eine weitere Zweigstelle. Wie auch die deutschen und polnischen Teams entwickelt, plant, finanziert und realisiert vortex energy Belgique Windenergieprojekte. Das sind ihre Projekte:

Bereits im April diesen Jahres konnte vortex Belgique einen großen Erfolg verzeichnen; die Entwicklung des Windparks Olen in Flanders. Die Realisierung der 3 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 6 MW soll noch in diesem Jahr beginnen.
Währenddessen wächst die Pipeline der Projekte in einem früheren Entwicklungsstadium stetig weiter. In Meix-devant-Virton sind bereits Pachtverträge mit GrundstückseigentümerInnen unterzeichnet, in Wallonien werden als nächster Schritt Umweltgutachten eingeholt. Weitere Flächen in anderen Windgebieten werden derzeit gesichert.

vortex energy Belgique strebt auch nach der Trennung der deutschen Gesellschaft Wachstum an und zeigt sich mit einer starke Projektpipeline. Diese ist nicht zuletzt zurückzuführen auf ein engagiertes Team mit ambitionierten Zielen – nicht nur für die Energiewende, sondern auch für einen gesellschaftlichen Wandel. “Unsere Mission ist es, erneuerbare Energien nachhaltig und sozialverträglich zu entwickeln. Unser Ziel ist es, Politik, Grundeigentümer, lokale Behörden, Bürgerinitiativen, Abwohnende, NGOs usw. zu vereinen und die Interessen für die Umsetzung konkreter Projekte mit Schwerpunkt Windenergie in Belgien einzubringen. “, erklärt der belgische Country Manager Pieter Joseph.