Die vortex energy-Unternehmensgruppe entwickelt, errichtet, betreibt und vermarktet Windpark- und Solarprojekte in Deutschland und Polen. In unseren Kernmärkten avancierte unser Unternehmen sehr schnell zum gefragten Spezialisten bei der Entwicklung und Realisierung von Windenergieprojekten.

Zur professionellen Unterstützung unseres wachsenden Unternehmens suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Abteilungsleiter Projektakquisition (m/w)
für Windenergie-Anlagen/Windpark-Planung

UNSERE GEMEINSAME VISION:

Potentialflächen-Entwicklung par excellence
Das wichtigste Element unserer Wertschöpfungskette ist der nachhaltige Aufbau einer Projektpipeline; insbesondere die dazugehörige Flächen- und Projekt-Akquisition. Hier werden wir in den nächsten Jahren signifikant investieren! Unser Ziel ist es, eine eigenständige Abteilung* aufzubauen, die ‒ unabhängig von der Projektentwicklung ‒ Potentialflächen sucht, findet, prüft, kommuniziert und privatrechtlich sichert.

*Die Abteilung soll vorläufig 5-6 Mitarbeiter umfassen und entsprechend ihrem Erfolg organisch wachsen.

 

EINBLICK IN DEINE CHALLENGE:

Nachhaltig entwickeln, leiten und vorantreiben – die zu leitende Abteilung soll aus drei Säulen bestehen:

01 | Planung / Weißflächenanalyse / Windparklayouts mithilfe unserer selbstentwickelten, vollautomatisierten, GIS-basierten Anwendung vortex analyzer 2.0

02 | Regionalplanmanagement / Beziehungen zu Regionalämtern / Vorschlagsflächen

03 | Leitung des Außendienstes / Kontaktaufbau und Pflege zu Eigentümern / Flächensicherung

 

DEINE PERSÖNLICHEN FÄHIGKEITEN SIND:

// Eigeninitiative
// Hands-on-Mentalität
// Mitarbeiterführung
// Organisationstalent
// Zuverlässigkeit
// Kommunikationstalent
// Ideenreichtum

 

DAS ERWARTET DICH:

// Hochmotiviertes, warmherziges Team mit Humor und Freude an der Arbeit
// Flexible Arbeitsbedingungen und faire Vergütung
// Freiraum zur beruflichen und persönlichen Entwicklung

Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sendest Du bitte per Mail an m.krueger@vortex-energy.de.

#WirsindeinTeam-3.indd